Link verschicken   Drucken
 

Abteilung Tischtennis des VfL Sittensen von 1904 e.V.

Manfred Jäger

Lorenzweg 3
27419 Sittensen

Telefon (04282) 1861

E-Mail E-Mail:

Trainingszeiten:
  • Montag: 17:30 - 19:00 Uhr Jugendtraining (mit: Michael Brörmann und Johannes Freytag)/ ab 19:00 Uhr Damen- und Herrentraining
  • Freitag: ab 19:00 Uhr Damen- und Herrentraining 

 

Trainingsstätte:

Halle am Schulzentrum, Am Sportplatz, gelbes Hallendrittel

 
Training:

Johannes Freytag)/ E.Mail:

 

 


Aktuelle Meldungen

Vereinsmeisterschaften 2015

(16.04.2016)

Andreas Völker und Monika Schmitt setzen sich durch 

 

Die Tischtennisabteilung des VfL Sittensen hat ihre Vereinsmeister gefunden. Vor Beginn der Punktspielsaison hat die Abteilung Tischtennis jetzt ihre vereinsinternen Meisterschaften ausgetragen. Insgesamt waren 28 Teilnehmer aus dem Herren-, Damen- und Jugendbereich gemeldet, um sich im Kampf um die Vereinsmeisterschaft zu beweisen.

 

Bei den Herren setzte sich Andreas Völker im Finale gegen Rainer Knorr durch und ging somit als Vereinsmeister 2015 hervor. Bei den Damen sicherte sich Monika Schmitt den Titel.

Vereinsmeister der Jugend wurde Lasse Habeck.

 

Die Teilnehmerzahl der diesjährigen Vereinsmeisterschaften war im Vergleich zur letzten Veranstaltung mit 29 Aktiven fast identisch zum Vorjahr (28 Aktive) und setzte sich aus sieben Damen, fünfzehn Herren sowie sechs Jugendlichen zusammen.

 

Bei den Damen sowie den Jugendlichen wurde im Modus „Jede(r) gegen Jede(r)“ gespielt. Auf Grund der großen Teilnehmerzahl bei den Herren wurden drei Gruppen a 5 Spieler für die Vorrundenspiele ausgelost. Die ersten beiden jeder Gruppe sowie die beiden besten Drittplatzierten kamen dabei weiter in die KO-Runde bzw. in das Entscheidungsspiel. Diesem mussten sich Kogge und Völker stellen, wobei sich Kogge am Ende nach gutem Start und drei vergebenen Matchbällen beim Stand von 10:7 letztendlich doch gegen Völker mit 2:3 geschlagen geben musste.

 

Im Viertelfinale konnte Völker in einem langen und hart umkämpften Spiel ebenfalls punkten und machte den Sieg gegen den Vorjahressieger Jaschinski mit 3:2 perfekt. Des Weiteren schaffte Böttcher durch einen klaren 3 zu 0 Sieg gegen Kröger den Sprung ins Halbfinale sowie Dodenhof, der sich ebenfalls eindeutig mit 3:0 gegen Haller durchsetzte. Das vierte Halbfinalticket zog Knorr durch sein souveränes 3:0 Spiel gegen Kretzschmar.

 

Im Halbfinale konnte sich Völker dann knapp mit 3:2 gegen Böttcher behaupten. Zweiter Finalteilnehmer wurde Knorr nach seinem 3:1 Sieg gegen Dodenhoff. Im Finale holte Völker noch einmal alles raus und ließ Knorr keine Chance. Durch eine beeindruckende Leistung konnte sich Völker mit einem 3:0 Sieg den Titel des Vereinsmeisters sichern. Dodenhof und Böttcher landeten auf einem gemeinsamen dritten Platz.

 

Neue Vereinsmeisterin der Damen wurde Monika Schmitt, die sich mit 6:0 Spielen und 18:1 Sätzen souverän mit nur einem einzigen Satzverlust durchsetzen konnte. Sie verwies Daniela Fittschen auf Platz Zwei und Birte Ehlers sowie Iris Schucher auf Platz Drei. Im Teilnehmerfeld der Jugendlichen konnte sich Lasse Habeck mit 5:0 Spielen und 15:3 Sätzen den Titel sichern. Den zweiten Platz belegte Jonas Klindworth vor dem Dittplatzierten Aaron Böttcher.  

 

 

Die Gewinner durften sich bei der anschließenden Siegerehrung über Pokale, Handtücher und Tischtennisshop-Gutscheine freuen. Zum gemeinsamen Ausklang der Meisterschaften wurde noch zusammen gesessen, wobei auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kam. Aus dem Kreise der Teilnehmer ein schönes Ende einer „rundum gelungenen Vereinsmeisterschaft“.